Informations­ver­anstaltung zur natio­nalen For­schungs­daten­infra­struktur für die Ingenieur­wissenschaften an der TU Darmstadt

Zeit:

06.11.2018

Ort:

ULB, Darmstadt

Das Thema des richtigen Umgangs mit digitalen Forschungsdaten beschäftigt uns an der TU Darmstadt seit einigen Jahren. Inzwischen existiert dazu mit TUdata ein gemeinsames Service-Team von ULB und HRZ, das Sie in diesen Fragen unterstützt und entsprechende IT-Systeme aufbaut und betreibt. 

Auf nationaler Ebene startet zudem derzeit ein Prozess zum Aufbau einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI). Alle Wissenschaften sind aufgerufen, sich in fachlich organisierten Konsortien mit passenden Infrastrukturpartnern (Rechenzentren und Bibliotheken) zusammenzuschließen.
Die TU Darmstadt ist gemeinsam mit der RWTH Aachen Gründungsmitglied des Konsortiums NFDI für die Ingenieurwissenschaften (NFDI4Ing).

Die Vizepräsidentin für wiss. Infrastruktur, Prof. Andrea Rapp, und die mit NFDI4Ing befassten KollegInnen der TU Darmstadt und möchten Sie nun gerne zu NFDI4Ing informieren, mit Ihnen ins Gespräch kommen und Sie für die aktive Teilnahme am Konsortium gewinnen.